Bruce Willis und Bluesharp – wirklich…?

Nein, das ist kein Kino-Blog geworden! Und auch wenn ich mir Actionfilme gerne anschaue ist das Thema dieses Blogpostings nicht das Peng-Krach-Explodier-und-so… 😉

Es geht um einen der größten Film-Actionhelden unserer Zeit und seine unbekannte Seite: Es geht um Bruce Willis und sein absolut bemerkenswertes Bluesharp-Spiel…!
Ja, richtig gehört, nix mit “Yippiyayee, du Schweinebacke!” – eher mit Devil-Woman und B. B. King…!

Hier ein paar Videos * von der Musikvideoplattform unseres Vertrauens, und da gibts noch mehr.

Devil Woman / B.B. KING Y BILLY PRESTON SINNER’S PRAYER / Bruce Willis Blues Band / “Sin City Live in Concert” /“I Don’t Wanna Be In Love” / Bruce Willis Comes to Cozy’s
Da kann ich nur sagen “Now I have a machine gun. Ho-Ho-Ho”, und hör jetz auf mit den “Die hard”– Zitaten 😉
Dein Reynhard

* Mit Klick auf das Bild bzw. die Verlinkungen wird ein Vimeo- bzw. YouTube Video geladen. Es findet dabei eine Datenübertragung in die USA statt. Die Videoplattformen setzen auch Cookies, die außerhalb meines Zugriffs sind. Mit Klick und Start des Videos erklärst du dich damit einverstanden (sorry, aber diese Datenschutzdinge müssen sein, ohne wärs mir viel lieber… ;-))

Veröffentlicht am: 11.08.23 | Tags:

Kommentare:

Neuen Kommentar schreiben
  1. Fritz sagt:

    Hab ich gar nicht gewusst,dass der Bluesharp spielt. Und ich finde sein Spiel schon gut. Immerhin ist er ja Schauspieler und nicht Musiker. Gibt es eigentlich Filmszenen,wo er die Harp einsetzt?……..aber nicht als Waffe!

    • Reynhard sagt:

      Eine Neuverfilmung von “Once Upon a Time in the West”, das wär ne Idee für Bruce&Harp… 😉

      • Fritz sagt:

        Gute Idee,aber da ist sein musikalisches Können auf 3 Töne beschränkt. Schade,dass er nie irgendeinen durchgeknallten Harpspieler in seinen Filmen verkörpert hat. Aber es wird wohl weder mit Film noch mit Bluesharp was Neues von ihm geben,-der Arme leidet ja seit einiger Zeit an Demenz.

  2. Thorsten N. sagt:

    Naja, so richtig der Hammer ist sein Spiel auch wieder nicht. Da hab ich schon besseres gehört.

    • Reynhard sagt:

      … aber auch schon Schlechteres… 😉 Bei vielen Schauspielern regt sich ja das “ich-will-Musik-machen”-Gen absolut ungerechtfertigt, mit entsprechendem Resultat. Das Resultat beim Mr. Die-Hard ist aber doch sehr hörbar… 😉

  3. KB sagt:

    Es gibt mehr Schauspieler die auch gute Musik machen. Ich denk da mal an den Dr. House – Hugh Laurie. Oder Jack Black oder Adam Sandler, beide super Gitarristen. Und so weiter

  4. Stef sagt:

    Respekt, Herr McClane!
    “Peng-Krach-Explodier”, perfekt verwortlicht… 🙂 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Was gibt es Neues rund um die BluesharpSchool? 14.02. - Blog: bluex lab – Custom Harmonicas & Accessoires 27.01. - Songbook: Songs von Robert Johnson für die chromatische Mundharmonika > neu auf songbooks.info 20.01. - Termine: neue Kurs-Termine sind online, auch schon für den November... Gutscheine für Bluesharp Online/Präsenz Unterricht

songbooks.info - learn musicLinzer Notenladen